17.01.2008

The Economy Shoe ShopHeute abend waren Emilie, Katharina, Curtis und ich im Economy Shoe Shop. Der Name lässt ja zunächst vermuten, dass es sich um ein Schuhgeschäft handelt. Jedoch entpuppte sich der Laden als Kneipe/Bar/Restaurant mit den wahrscheinlich besten Nachos aller Zeiten. Die Tatsache, dass diese Nachos im 10ten Jahr in Folge von einem Halifaxer Szenemagazin zu den besten Nachos der Stadt gewählt wurden, spricht wohl für sich. Für $11 bekommt man einen Riesenteller Nachos, überbacken mit Käse, Paprika, Zwiebeln, Tomaten und Pepperoni. Doch genau diese Pepperoni sollten sich als böse Falle herausstellen. Meine Nachfrage, ob diese scharf seien, wurde verneint, also habe ich mutig zugelangt und… ich habe gedacht, ich sterbe. Emilie war jedoch noch schlimmer dran als ich, sie brauchte ungefähr ein ganzes Glas Bier und mindestens drei Minuten, bis sie wieder reden konnte.
Lustige Episode: Der Name „Economy Shoe Shop“ ist (wirklich!) im Suff entstanden. 1995 haben die Besitzer den Laden eröffnet, damals noch mit einem kleinen, unscheinbaren Schild „Bar“ an der Tür. Auf der Suche nach einem Namen brachte einer der Besitzer eines Abends ein altes Leuchtschild mit der Aufschrift „Economy Shoe Shop“ mit. Nach ein paar Bier beschloss man, dass das Schild cool aussah und überhaupt die Suche nach einem anderen Namen und die anschließende Schildkonzeption viel zu kompliziert und zeitaufwendig sei. Die Location „Economy Shoe Shop“ war geboren. Nachlesen kann man die ganze Geschichte hier.

 

Kommentar verfassen

Ein Hauch von Menschlichkeit © 2014