19.01.2008 + Flatmate of the Week

Emilie PelletierJe suis très heureux de pouvoir vous présenter: La nouvelle flatmatrice (weibliche Form von flatmate? *grübel*) de la semaine: Emilie Pelletier!

 

 

 

 

 

Nachdem ich diese Woche nominiert und von den restlichen Bewohnern gewählt wurde, hatte ich die Ehre, das Volk zu bekochen. Da meine Bitte, den Kelch an mir vorübergehen zu lassen, nicht erfolgreich war, habe ich „Kluflut“ (einen Auflauf) gemacht.

Dazu nehme man:
12 große Kartoffeln
500ml Schlagsahne
1000g Hackfleisch
500ml Gemüsebrühe
2 Zwiebeln
1 Knoblauchzehe
2 Pkt. geriebenen Käse (ca. 600g)
div. Gewürze
1000g Gemüse (Brokkoli, Blumenkohl, Möhren)

Die Kartoffeln vorkochen und anschließend in Scheiben schneiden. Das Gemüse einige Minuten vorkochen. Das Hackfleisch mit den Zwiebeln und der Knoblauchzehe (gehackt) anbraten, dann die Brühe und die Schlagsahne hinzugeben. In einer großen (!) Auflaufform Kartoffelscheiben und Gemüse aufschichten, on top das Hackfleisch und die Brühe. Dann 10 Minuten bei 175° in den (vorgeheizten) Ofen, anschließend den geriebenen Käse darüberstreuen und weitere 10 Minuten in den Ofen (Die Mengenangaben beziehen sich auf 8 Personen).

Nach dieser Essenschlacht hat uns Emilie mit einem selbstgebackenen Schokoladenkuchen verwöhnt, mit dem sie sich den Titel definitiv verdient hat.
Den Abend haben wir dann mit einer Deutschstunde für Jonathan und dem Film Just Friends ausklingen lassen, über den im Internet verschiedene deutsche Titel („Just Friends – No Sex“ bzw. „X-Mas“) und unterschiedlichste Meinungen (von „genial“ bis „unzumutbarer Schrott“) kursieren. Ich fand ihn toll, vor allem, da er genau mein Lieblings-Genre trifft.Insgesamt ein durchaus gelungener Abend, nach dem ich mich schon auf nächsten Samstag freue (Dann kochen Katharina und Curtis).

Kommentar verfassen

Ein Hauch von Menschlichkeit © 2014