22.01.2008

Gerade eben auf Focus.de entdeckt:
„Warum wir mit Dingen sprechen:
Der Mensch spricht nicht nur mit seinem Tier, sondern gern auch mal mit seinem Wecker. Damit schafft er sich Kumpel, die ihm sonst fehlen, sagt eine Studie.“
Ah ja, jetzt weiß ich wenigstens, warum sich mein Handy gestern abend so viele Hasstiraden von mir anhören musste. Gottseidank bin ich jetzt schlauer.
Den Artikel in seiner gesamten epischen Breite gibt es übrigens hier.

Kommentar verfassen

Ein Hauch von Menschlichkeit © 2014