23.11.2007

Während des Vortrags der Kombiverkehr kam es heute in der Villa Haschke in Brühl zu tumultartigen Szenen.
Auslöser war Herr Simon P., der offenbar vom Schlaf übermannt wurde und seitlich vom Stuhl kippte. Dabei berührte er mit dem Kopf den Lichtschalter, so dass der Vortragsraum kurzzeitig in Dunkelheit versank.
Herr Simon P. wurde jedoch durch den aufkeimenden Tumult und das Gelächter sofort wieder geweckt.
Von diesem Vorfall inspiriert, möchte sich Herr Prof. W. nun dafür einsetzen, dass dieses „Frühwarnsystem“ gegen Konzentrationsverlust zeitnah in der ganzen Uni installiert wird.

Kommentar verfassen

Ein Hauch von Menschlichkeit © 2014