Abnehmen durch Schusseligkeit

Was heute geschah:
Um 17:30h verlässt unser ITler sein Büro, nicht ohne mir zuvor noch viel Durchhaltevermögen zu wünschen und mich darauf hinzuweisen, ich möge doch bitte die Kaffeeküche abschließen wenn ich gehe. Kurz darauf denke ich mir, dass es wohl besser ist, wenn ich das sofort mache. Ich hab’s einmal vergessen, das war nicht lustig.
Also nehme ich die Kaffeetasse, die auf meinem Schreibtisch steht, gehe den Flur runter zur Küche, stelle dort angekommen fest, dass ich den Schlüssel vergessen habe, den ich ja brauche, um abzuschließen, gehe also mit der Tasse in der Hand zurück ins Büro, hole den Schlüssel, gehe zurück zur Küche, stecke den Schlüssel ins Schloss, betrete die Küche, räume die Tasse in die Spülmaschine und gehe zurück ins Büro. Dort stelle ich fest, dass ich den Schlüssel vergessen habe. Und abgeschlossen habe ich auch nicht. Ich gehe also wieder zurück zur Küche, schließe die Tür ab und kehre ins Büro zurück.

19:00h: Ich beschließe nach Hause zu gehen. Ich fahre den Computer herunter, mache das Licht aus, schließe die Tür hinter mir, gehe den Flur hinunter zum Treppenhaus. Als ich von außen den Schlüssel ins Schloss stecke, stelle ich fest, dass ich meine Geldbörse im Büro vergessen habe, gehe also zurück an meinen Schreibtisch und nehme sie aus der Schublade. Beim Verlassen schließe ich die Tür, greife in meine Jackentasche, stelle fest, dass der Schlüssel ja im Treppenhaus in der Tür steckt, gehe ihn dort holen, schließe die Bürotür ab, schließe anschließend die Tür zum Treppenhaus ab und verlasse das Bürogebäude. Als ich mein Auto aufschließe, merke ich, dass ich vergessen habe auszustempeln, gehe also zurück ins Bürogebäude zurück und hole das nach.

Ein wenig muss ich das Ganze wohl noch perfektionieren, aber ich bin hochoptimistisch, dass ich mich in Kürze selbständig machen kann. So wie Detlef D! Soost werde auch ich ein Fitness- und Abnehmprogramm anbieten, mit dem ich mich voll und ganz identifizieren kann. Ich nenne das Fitnessprogramm dann das „Jeder-Gang-macht-schlank“-Fitnessprogramm – Abnehmen durch Schusseligkeit“. Könnte erfolgreich werden, ich habe jedenfalls damit heute schon mal im Vorbeigehen mindestens 100 kcal verbrannt…

Kommentar verfassen

Ein Hauch von Menschlichkeit © 2014