9. Tag, Freitag, 23.10.2009

CHIANG SAEN Per Boot ins Goldene Dreieck

„Freizeit oder Ausflug mit Bus und Boot ins Goldene Dreieck. Wir fahren den Mekong hinunter und besuchen einige Bergdörfer, in denen die Menschen noch wie vor hundert Jahren leben.“

Wir besuchen das Opium-Museum, welches insgesamt doch recht interessant ist, weil es sowohl den Einfluss auf den einzelnen Menschen und seine Gesundheit dokumentiert, andererseits aber auch den Einfluss auf das Zusammenleben der Völker (Kriege, Korruption, sonstige illegale Geschäfte) und das Handeln von einzelnen Politikern.

Abends fahren wir in eine Karaoke-Bar zum Abendessen und zeigen den Thai mal so richtig, was eine Party ist. Fast wären der Schnapsschrank und eine Rückwand des Innenraums unserer Luftgitarrenperformance zum Opfer gefallen. Apropos gefallen: Gefallen sind wir tief in der Nacht dann auch – und zwar total erschöpft in unsere Betten.

 

Kommentar verfassen

Ein Hauch von Menschlichkeit © 2014