Heute gab es eine Premiere

Heute gab es eine Premiere: Ich bin aufgestanden und gegangen. Einfach so, weit vor dem Ende.
Normalerweise ist es in so eine Fall ja meist wie bei einem schweren Verkehrsunfall – man will nicht hinschauen, aber man muss einfach, wie durch eine unsichtbare Macht getrieben.
Aber nicht so heute, heute war es anders. Denn mit jedem Moment, der verging, starb die Hoffnung ein bißchen mehr.
Da ist es mir persönlich auch ziemlich egal, dass der Film 33 Auszeichnungen und 39 Nominierungen renommierter Filmpreise abgeräumt hat und als Meilenstein bezeichnet wird – „Der Babadook“ ist trotzdem scheiße!

Kommentar verfassen

Ein Hauch von Menschlichkeit © 2014